Sonntag, 18. Februar 2018

Wildblumenwoche zum Ersten

Hallo Ihr Lieben,

den Auftakt zu meiner Woche mit der Die 'Wildblume' vom creative-depot (WERBUNG) machen diese beiden Kärtchen:




Auf der ersten Karte mit Distress Inks koloriert und umringt mit eingefärbter Strukturpaste.



Die Blüte habe ich einmal rechts, einmal links etwas verschlankt, sprich beschnitten da sie mir sonst zu voluminös waren.



Dazu der 'Glückwunsch' aus dem Stempelset 'Viele Grüße', ein wenig Nymo-Garn und ein paar Nuvo-Drops.




Auf der zweiten Karte ist die Blüte versetzt in die Ausstanzung eingefügt und mit aquarellierten Yupo-Papier hinterlegt. 
Auf Yupo wirken die Farben viel leuchtender aber es dauert ewig bis sie trocken sind, da Yupo nicht saugend ist, eher wie dünnes Plastik.


Hinter dem Viertel-Kreis mit der Wildblume verstecken sich zwei Büttenrand-Anhänger.



Das Leinengarn ist mit Aquarellfarben selbst eingefärbt, da man ja trotz riesiger Auswahl nie die passende Farbe im Sortiment hat.

TIPP:
Um das Garn einzufärben wird es zunächst angefeuchtet und dann mit einem Pinsel die Farbe aufgetragen oder aber auch mit einem Stempelkissen drübergewischt. Funktioniert nicht nur bei Baumwolle oder Leinen sondern auch bei Nymogarn. Also nur noch weiß kaufen und ran an die Farbe!


 Hier seht Ihr noch die eingeschobenen Anhänger. Die Buchstabenstanzen sind von Waffle Flower (groß) und Papertrey Ink (klein).


Ich bin schon sehr gespannt, ob Ihr eine Wildblumenallergie bekommt nach dieser Woche, oder ob Ihr die Wildblume liebgewinnt.

Ich schick Euch sonnige und blumige Grüße,
Hanna

Kommentare:

  1. Die erste Karte gefällt mir wahnsinnig gut. Soooo schön mit den kräftigen Farben. ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hanna,
    mein Favorit ist die 2. Karte - eine ganz tolle Idee. Auch die Anhänger - genau "Meins". Wie machst du nur die tollen bunten "Lochverstärkerringe" - oder sind die fertig zu bekommen?
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Hanna,
    nein, eine Wildblumenallergie bekomme ich bestimmt nicht bei all den wunder-wunderschönen Werken, die Du uns in den letzten Tagen präsentiert hast!
    Auch diese Karten sind wieder hinreißend schön, zart und kraftvoll zugleich, fröhlich und Frühlingssehnsucht erweckend.
    Ich danke Dir auch, daß Du immer wieder sagst, wie Du etwas gemacht hast und Tipss gibst. Der Tipp mit den Leinenfäden und dem Nymogarn ist Gold wert: dankeschön!
    Ganz liebe Grüße
    Gesa

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Hanna. Ich bin zwar Pollenallergikerin, aber von deiner Kunst juckt es höchtens in den Fingern, die Stanze auch fix auszupacken. Toll :)))
    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja der reinste Farbenrausch! Tolle Karten!
    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst, ganz lieben Dank dafür!