Samstag, 4. März 2017

Der Osterhase

Hallo Ihr Lieben,

ich komme einfach nicht richtig in Schwung bei diesem wechselhaften Wetter. Aber auch bei mir sind die neuen Stanzen vom creative-depot eingetroffen und da es heute hier mal frühlingshaft schön ist, ist spontan dieses Kärtchen entstanden.




Verwendet habe ich die neue Stanze Die-Hüpfer und das Hinterteil des Hasens verwendet, das auf einer Zeichnung von mir basiert. Den Hasen habe ich für diese Karte mit Goldfolie beklebt.


Ein bisschen Gras kam noch dazu , die kleinen Büschel sind eine Stanze von Impression Obsession und hinter dem Hasen ist das Gras mit der Stanze 'Grassy Hillside Borders' von Lawn Fawn gestanzt.


Der Text 'Frohe Ostern' ist gold embosst und stammt aus dem Stempelset 'Grüße - Mischmasch', ebenfalls vom creative-depot.


Und am linken Rand verstecken sich hinter einem Grasbüschel noch zwei goldfolierte Ostereier.


Für die vielen lieben Kommentare zu meiner Karte mit dem aquarellierten Osterei möchte ich mich noch ganz herzlich bei Euch bedanken!
Es haben mich ja einige gefragt, ob ich nicht einmal ein Tutorial zum Aquarellieren machen könnte. Aber ich habe leider keine Idee dazu, denn das ist als Fototutorial kaum möglich. Vielleicht nur diese kleinen Tipps dazu:
Wichtig ist es den Bereich zuerst gut mit Wasser zu benetzen und dann nicht zu viele Farben zu verwenden. Man sollte auch erst einige Farbtupfer setzen und dann mit Wasser Verläufe gestalten. Später kann man dann noch Farbspritzer setzen oder auch weiss darüber sprenkeln. Aber nicht zuviel auf einmal. Zwischendrin kann es sinnvoll sein, die Arbeit zunächst trocknen zu lassen und dann nur gezielt einige Bereiche wieder mit Wasser anfeuchten und neue Farbakzente hinzufügen.
Ich habe mir das auch nur abgeschaut und vieles ist einfach Gefühl und Übung.

Übrigens habe ich die Anleitung für die kleine Falt-Box nicht vergessen. Wenn ich wieder etwas stabiler bin, werde ich mich da drangeben, damit Ihr sie noch vor Ostern zum Nachwerkeln habt.

So, jetzt geht es raus in den Garten! Mir juckt es in den Fingern! Und nachdem sich bereits die ersten Osterglocken bei mir zeigen, während die Christrosen und Schneeglöckchen um die Wette blühen kann ich wohl den Rosenschnitt wagen.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende und melde mich hoffentlich bald wieder!

Seid ganz lieb gegrüßt von
Hanna

Kommentare:

  1. Hallo Hanna,
    dafür, dass Du noch nicht in Schwung bist, sind Deine Karte klasse geworden. Ich bin richtig gespannt, was Du werkelst, wenn Du in Fahrt bist.
    Ich habe mir auch einen Aquarellkasten zugelegt und versuch in den nächsten Tagen mein Glück damit. Danke für Deine Tipps.
    Viel Spaß beim Gärtnern.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Hanna,
    deine Karte schaut klasse aus :) Ich kenn es, wenn man nicht so richtig in den kreative Flow kommt, aber glaub mir: das gibt sich wieder!
    Viel Spaß mit deinen Rosen und ein schönes Wochenende :)
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  3. Deine Karte finde ich sehr schön!!
    Ich hoffe, du hattest einen schönen Nachmittag im Garten.Das ist ja auch kreativ!!!
    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hanna!
    Das mit den juckenden Gartenfingern kann ich absolut nachvollziehen. Aber Rosen schneidet man eigentlich erst, wenn die Forsythien blühen... Ich warte deshalb mal lieber noch ein Weilchen.

    Danke für deine Inspirationen und Ideen! Ich freu mich immer über neue Beiträge in deinem Blog!

    LG
    Anka

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hannah

    Es wird wieder... das Licht und die Arbeit im Garten wird dir guttun... deine Karte ist ein sehr schöner Ostergruss, der wegspringende hase gefällt mir gut...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Hanna,

    dein halber Hase ist klasse!
    Ich habe am Wochenende auch im Garten gerödelt.
    Kann dich gut verstehen ...;))

    Lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst, ganz lieben Dank dafür!