Dienstag, 31. Mai 2016

Blümchen-Hintergrund in drei Varianten

Hallo Ihr Lieben,

heute hab ich endlich wieder etwas Kreatives für Euch, denn die liebe Steffi von Charlie & Paulchen hat mich mit einem Schwung neuen Materials ausgestattet und da musste ich doch mal probestanzen!

Und ausgestanzt habe ich die Layout-Stanze 'Blümchen-Hintergrund', die sieht so aus:


Auf Karte Nummer 1 habe ich sie auch komplett verwendet und dann noch ein paar zusätzliche Blüten, die ich von einer zweiten Ausstanzung  abgeschnitten habe.


Wegen des dicken Büttenpapiers blieb die Blütenmitte überall erhalten. Und so habe ich mir aus dünnem Papier eine Schablone gestanzt und  alle Blütenzentren entfernt. Die Schablone auf das Büttenpapier aufgelegt und dann, wer hätte es gedacht, mit Embossingpaste drüber. Die habe ich diesmal aber zuvor mit gelber Acrylfarbe vermischt.


Anschließend wurden die Blümchen ganz leicht hellblau aquarelliert und auf Vellum aufgeklebt.


Für den Kartengruß kamen dann noch zwei weitere Stanzen von Charlie & Paulchen zum Einsatz:
die Wortstanze  'statt Blumen', aber ohne das Wort statt und die Stanze 'Sommergruß' ohne Sommer. Letztere Ausstanzung wurde noch kurz mit der gelben Acrylfarbe bepinselt.


Auf Karte Nummer zwei habe ich dann angefangen am Blümchen-Hintergrund rumzuschnibbeln:


Und zwar so, dass ein zusammenhängender Blütenrahmen erhalten blieb, den ich dann mit weißer und roter Acrylfarbe bematscht und anschließend für den Glanz mit Schellack überzogen habe.

Das Büttenpapier aus dem ich den Hintergrund ausgestanzt hatte wurde mit Hilfe der Spellbinder-Stanzen deckled zum Kartenaufleger mit Büttenrand und das Stanzloch habe ich mit Vellum hinterlegt.
Der Blütenrahmen wurde versetzt darauf aufgeklebt und ein paar Metallperlen, ein wenig Silberfaden und der silbern angemalte Spruch 'für dich' runden die Karte ab.


Der Text ist wieder ein Teil einer Wortstanze von Charlie & Paulchen, diesmal von 'Überraschung für Dich'.



So und hier noch Kartenvariante Nummer drei:

Das Blütenmeer ist hier in mehrere Stücke und ein paar Einzelblüten zerteilt und in leuchtenden orange-Tönen angemalt.

Ein paar schwarze Halbperlen für eine Blütenmitte hier und da und schon erinnern sie mich an die Blüten der schwarze Susanne, kennt Ihr diese Rankpflanze?


Der Kartengruß ist diesmal aufgestempelt und gleich in mehreren Stempelsets von Charlie & Paulchen enthalten, im 'Frühlingsgruß groß', im Frühlingsgruß klein' und im Set 'Vogelzwitschern'. Schaut doch mal hier bei den Saisonstempeln findet Ihr sie!


So, ich hoffe Ihr habt sowohl Textmenge als auch Farbschock verdaut!
Vielleicht konnte ich Euch ja ein wenig inspirieren, Frühling auf Karten, wenn schon nicht in 'echt'!!!

Hoffe Ihr bleibt von extremen Wetterkapriolen wie Sturzbächen, Erdrutschen, Hagelschlag und Überschwemmung verschont, was sind da schon ein paar abgerechnete Rosen gegen. Nachdem ich gestern die Nachrichten gesehen hatte, habe ich mich ja geschämt, dass ich mich darüber beklagt habe.

Ich grüß Euch ganz lieb, bis bald,
Hanna

Montag, 30. Mai 2016

Und gewonnen hat ...

dieses Los:

Hier noch etwas größer:


Und damit alle Irrtümer ausgeschlossen sind, hier der Kommentar der Gewinnerin des Snap-Pap-Büchleins:

Hallo Hanna, ein wunderschönes Buch, goldig durch und durch. "Haben wollen" wäre auch mein Wunsch, danke fürs Zeigen, ich bin immer wieder begeistert, wie du Dinge kreierst und vor allem wunderschön beschreibst. Danke. Ingrid

Liebe Ingrid, ich gratuliere Dir ganz herzlich und bitte Dich, mir Deine Adresse per E-Mail zukommen zu lassen, damit ich Dir Deinen Gewinn zusenden kann!
Bei allen Anderen bedanke ich mich für`s Mitmachen und bitte Euch nicht allzu traurig zu sein, denn die nächste Verlosung kommt bestimmt!

So Ihr Lieben, das war es auch schon für Heute, denn kreativ bin ich bei diesem Wetter im Siebenschläfer Wintermodus. Hier kommt ein Starkregenguss nach dem anderen herunter es ist total duster und auch noch schwül! Ich bin für Sonne!!! 
Meine Rosen stehen, nein mittlerweile muss ich sagen standen vor den Regenfällen der letzten Woche in voller Blüte und nun hat der schwere Regen sie vollständig erledigt!!! Ein Trauerspiel, denn sonst setze ich mich unter meine Lieblingsrose mit dem gigantischen Duft und genieße die Pracht. Schade, so schön wie bei der ersten Blüte sehen sie im ganzen Jahr nicht mehr aus. 
Ich hoffe, bei Euch sieht es besser aus,
bis ganz bald, mit lieben Grüßen,
Hanna

Freitag, 27. Mai 2016

Nochmal Neuigkeiten!

Hallo Ihr Lieben,

heute bin ich den ersten Tag mal wieder etwas wacher und was sehen meine (noch) müden Augen: Steffi hat mich schon auf Ihrem Blog angekündigt!


Danke Dir liebe Steffi, 
ich freu` mich so, ab jetzt auch 

das Designteam von Charlie & Paulchen zu verstärken

und Euch Ihre wunderschönen Produkte vorzustellen!
Und natürlich winke ich an dieser Stelle nicht nur Steffi 
sondern auch 
meinen lieben Designteam-Kolleginnen 

Carola (paperwitch) und Nicole (Marabee´s Welt) einmal herzlich zu! 

Beide zeigen gerade Werke, die Sie mit Produkten von Charlie & Paulchen gewerkelt haben, also schaut vorbei, ein Blick ist auf jeden Fall lohnenswert!!!

Damit der heutige Post nicht so nackt daherkommt, gibt es auch von mir ein Kärtchen mit der Stanze 'Überraschung für dich' und Ihr habt es Euch sicher schon gedacht, sie stammt von Charlie & Paulchen.


Ok, ich konnte auch diesmal wieder nicht die Finger von der Embossingpaste lassen, die auf dieser Karte durch die Schablone 'Mini Cubist' von TCW gestrichen wurde.




Verwendet habe ich außerdem DP aus der Erlebniswelt, ein wenig Nymogarn, eine Stanze von 4enScrap für das Geschenkpäckchen und eine Blütenstanze von Simply Graphic, die doppelt ausgestanzt die überdimensionierte Schleife auf dem Päckchen ergab.
Wer genau hinschaut sieht, dass ich sie mit dem Glitter 'warm diamond' von Elizabeth Craft überzogen habe. Bei den feinen Stanzen nehme ich als Klebeunterlage auch gerne mal den Tombow Kleber und streue den Glitter darüber.

So, jetzt widme ich mich meinem Kaffee und faulenze.
Ich schick Euch ganz liebe Grüße, bis hoffentlich bald,
Hanna



Montag, 23. Mai 2016

Zarte Blüten

Hallo Ihr Lieben,

ich danke Euch ganz herzlich für die vielen Rückmeldungen zu meiner letzten Karte. Eure Einschätzung hat mir sehr geholfen und ich werde die Karte jetzt wohl für einen Landschaftsgärtner einsetzen.

Da ich aktuell von einer unendlichen Müdigkeit befallen bin, ist meine Kartenproduktion stark gedrosselt, hoffe aber ich kann bald wieder mehr aus dem Vollen schöpfen.

Heute möchte ich Euch das neue Stempelset 'Einfach mal so' von Iris und Marion aus dem creative-depot vorstellen, genauer gesagt die wunderschöne Blüte und meinen Lieblingsspruch daraus: süße Grüße





Die Blüten sind mit Pearl-Embossingpulver auf Vellum geprägt und mit der Hand ausgeschnitten. Die oben liegende Blüte ist auf der Rückseite mit dye Ink zartrosa eingefärbt. 


Die Blütenreihe ist teilweise von dem Kartenaufleger überdeckt, den ich mit einer gepunkteten Stanze von Avery Elle geteilt habe.
Der Textstempel ist auch aus dem Set 'Einfach mal so' und ebenfalls heiß geprägt mit einem pearl Embossingpuder. Ist der Glanz nicht toll?


Aktuell gefällt mir weiß auf weiß sehr gut, da hebt sich selbst ein ganz zartes rosé noch richtig von ab.


Hier ist es grad wieder zappenduster und es gibt gleich sicher den nächsten heftigen Regenschauer und für mich einen riesengroßen Cappuccino, um wach zu bleiben.

Ich schicke ganze liebe Grüße hinaus ins Bloggerland zu Euch,
bis ganz bald,
Hanna

Freitag, 20. Mai 2016

Männerkarte?

Hallo Ihr Lieben,
ich habe mich köstlich über Eure Kommentare zur Verlosung amüsiert und zwar darüber, wie elegant Ihr das 'haben wollen' darin verpackt habt. Ein echter Genuss!!!

Aber damit Ihr jetzt nicht bis zum 28. das Snap-Pap-Album anstarren müsst, findet Ihr den Link zur Verlosung nun rechts in der Seitenleiste.
Zum Einstieg ins Wochenende möchte ich Euch diese Karte zeigen:


Nach dem  r o t  für die Liebe jetzt ein wenig  g r ü n  für das Glück oder eben den Glückwunsch.


Aktuell kann ich meine Finger ja nicht von der Embossingpaste lassen, nachdem ich meine schönen Schablonen so lange im Schrank hab versauern lassen ...
... aber wie heißt es so schön, wenn nicht jetzt, wann dann?


Für die Streifen habe ich Nestabilities von Spellbinders verwendet, 'deckled' heißen die, soweit ich mich erinnere, sie täuschen auf jeden Fall hier einen Büttenrand vor, den Ihr hier beim Innen- und Außenrahmen seht.


Außerdem noch  die Stanzen 'Glück' und 'Pusteblume' aus der Erlebniswelt und die Miniherzchen sind der 'Abfall' einer Border-Die von 4enScrap.


Weil die Karte ganz ohne weiteren Schnickschnack auskommt und wegen der Farbergänzung mit grau dachte ich, es könnte gut eine Geburtstagskarte für einen Mann werden. Oder ist die Pusteblume zu verspielt???

Und seid Ihr schon auf die kommende Hitzewelle oder das Minihoch eingestimmt?  Da wird doch bestimmt deutschlandweit der Grill in Betrieb genommen.
Also sollten es hier wirklich 30° werden, so sitze ich definitiv im Eiscafé und genieße meinen Kaffee auf die eisige Art.

Bis ganz bald, genießt die Sonne und seid lieb gegrüßt von
Hanna


Dienstag, 17. Mai 2016

Snap Pap

Hallo Ihr Lieben,

erstmal tausend Dank für die vielen Kommentare zu meinem letzten Post, ich habe mich wahnsinnig gefreut und möchte mich bei jedem Einzelnen für die lieben Worte ganz herzlich bedanken!!!

Heute gibt es etwas völlig Anderes zu sehen. Marion und Iris vom creative-depot hatten in Ihr letztes Päckchen für mich einige Proben des neuen Lederpapiers genannt Snap Pap hineingelegt.

Nun hatten meine Teamkolleginnen Kerstin, Daniela und Alexandra schon einige Karten mit und aus dem neuen Material gezeigt und so habe ich mich entschlossen, ein kleines Büchlein (13x15 cm) zu werkeln. Ich wollte so gerne einmal die Akkordeon Bindung ausprobieren und hier ist das Ergebnis:




Weil das braune Snap Pap nicht ganz gereicht hat, habe ich den vorhandenen Rest für das Cover kurzerhand zerschnitten und mit einem Streifen weißen Snap Paps unterlegt.
Das Snap Pap kann man also gut als Ersatz für Buchleinen einsetzen, allerdings wird der Charakter des Werks dadurch deutlich rustikaler.



Verschlossen wird das Büchlein mit einem Band, dass mehrfach drumherum geschlungen wird.


Die weißen Sterne sind mit einer Schablone von Kesi Art und Crackle Embossing Paste auf das Snap Pap aufgebracht.

Für die baumelnden Anhänger aus weißem und grauen Snap Pap habe ich Stanzen von 4en Scrap genommen. Bei den gepunkteten Linien auf den Anhängern handelt es sich um einem Stempel aus dem Set 'Lasst uns feiern' vom creative-depot, die gold embosst sind.


Innen ist an jede der sieben Spitzen der Ziehharmonika ein kleines Heftchen angenäht. (Man könnte es also als Glückstagebuch für die verbleibenden Monate des Jahres verwenden.) Die Umschläge der Heftchen stammen aus zwei Papierserien von Theresa Collins. Uff, endlich mal ein paar Papiere aufgebraucht!!!

Unter dem gestreiften Streifen sind einige Etiketten für die Heftchen gesteckt und weitere kleine Anhänger zum Ausschmücken oder auch als Lesezeichen für die Heftchen zu verwenden.
In der offenen Tasche stecken  Papierreste, um weitere Stanzteile zur Dekoration anzufertigen.



Die Innenseite des Umschlags vorne ist mit einer offenen Tasche und einem Band aus weißem Snap Pap versehen, Letzteres ist wieder mit dem gleichen Stempel wie die Minianhänger gold embosst.

So gleichmäßige Abstände beim Stempeln hinzubekommen, ist mit der MISTI kein Problem mehr. Der Stempel bleibt immer an der gleichen Position und der Papierstreifen wandert auf dem Karopapier je ein Karo weiter hoch oder runter.



Auf der Innenseite des rückseitigen Covers  habe ich noch zwei Button-String-Envelopes (eine älteren Bigz Stanze von Stampin` Up!) angebracht, um ein paar Kleinigkeiten aufzubewahren. Oberhalb sind auch noch einige Sterne aus der Embossingpaste zu sehen.


Die Innenseiten der kleinen Heftchen sind aus hochwertigem weißen Papier von Claire Fontaine.


So, und jetzt verrate ich Euch, warum ich das ganze Büchlein noch so schlicht gehalten habe:

Ich möchte es an Euch verlosen 
und der Gewinnerin die Möglichkeit geben, es nach Ihren Vorstellungen auszugestalten. 
Gerne steuere ich noch ein paar Stanzteile nach Wunsch bei.

Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst Ihr über 18 Jahre alt sein und eine deutsche Versandadresse besitzen. In den Lostopf gelangt Ihr, wenn Ihr im Kommentar 'haben wollen' schreibt. Mitmachen könnt Ihr bis zum 28. Mai 2016 um 24:00 Uhr. Die Gewinnerin gebe ich dann am 30. Mai bekannt.

Ich wünsche Euch einen schönen Abend, bis ganz bald,
Hanna



Samstag, 14. Mai 2016

Und nochmal Hochzeit

Mit einem Tag Verspätung kommt sie nun, die fehlende Hochzeitskarte:



Den seitlichen Stempelabdruck 'ganz viel ...' neben dem negativ Die-Cut kann man auf den Fotos leider kaum erkennen.
Dafür leuchtet das rot der Mohnblüten aus dem Designerpapier von Alexandra Renke und die Herzen , mit einer Stanze von Impression Obsession ausgestanzt, ganz wunderbar vor dem hellen Hintergrund auf.


Auf dem unteren Foto kann man die Strukturpaste hinter dem Büttenpapier herauslugen sehen und die Kringel des Nymogarns.


 Innen in der Karte ist ein kleines Fach, passend für die Kärtchen aus dem Kärtchenbogen 'Blumen'.


Auch wenn man hier nur 2 Kärtchen sieht, habe ich eine ganze Reihe ausgewählt, die zum Thema Hochzeit passen.
Auf die Rückseite der Kärtchen kann man noch kleine Wünsche schreiben, ein Gedicht oder einfach Gedanken, die man dem Paar mit auf den Weg geben möchte.


Zuletzt ist aus dem Stanzteil, dass von der Vorderseite der Karte übrig war, noch ein Geschenkanhänger geworden. Das Band werde ich sicher noch austauschen, aber noch ist das Geschenk nicht ausgesucht.



So Ihr Lieben, jetzt wünsche ich Euch ein paar schöne Pfingsttage zum Seele baumeln lassen.
Bis bald, seid ganz lieb gegrüßt von
Hanna

Donnerstag, 12. Mai 2016

Liebe und Hochzeit

So, jetzt bin ich wieder einigermaßen fit und kann Euch endlich wieder etwas zeigen!

Habe mich an das Thema Liebe und Hochzeit angeschlichen und das ist als erstes dabei herausgekommen:



Ganz schlicht mit einem Kärtchen aus dem Kärtchenbogen 'Blumen' einer gestanzten Mohnblüte und einem Stempel aus der Glücksserie von Alexandra Renke.


Innen ist die Karte so verziert:


Und das ist Karte Numero 2 mit einem Ausschnitt aus dem großen Bogen 'roter Mohn'.



Eine dritte Karte ist noch nicht fotografiert, die zeige ich Euch dann morgen.
Das ganze ist etwas rotlastig, aber so wie das Glück bei mir grün ist, die Freude gelb, so ist die Liebe eben rot!

Ist die Hitzewelle bei Euch auch abgeklungen? Ich finde es heute ausgesprochen angenehm, ein richtiges Wohlfühl-Wetter ...

... in diesem Sinne, ganz liebe Grüße von
Hanna

Samstag, 7. Mai 2016

Ein Faltumschlag ...

... gefüllt mit Stanzteilen machte sich gestern  auf den Weg zu einer lieben Stempelfreundin. So sind sie hübsch verpackt und man kann die Karte gleich mit hineinstecken. Die Anleitung hatte ich auf Pinterest gefunden und habe eigentlich nur den Schnitt, der die untere Hälfte durchteilt weggelassen.
Hier geht`s zur Anleitung

Und so sieht meine kleine kartengroße Falttasche aus:


Auf der Vorderseite sind zwei Einstecktaschen ...


... und auf der Rückseite ist auch noch eine.


Passend dazu mein Einsteckkärtchen:


Das Herz ist nur rechts und links angeklebt, so dass die Gräser zur Wiederverwendung entnommen werden können.
Und hier noch einmal ein Blick auf das Ensemble, das vollständig aus Materialien von Alexandra Renke besteht:


So liebe Kerstin, jetzt kannst Du schonmal einen Blick darauf werfen und hoffentlich ist es einer, der Vorfreude weckt.

Ich laborier noch etwas mit Magen-Darm, das grassiert hier gerade und so war ich in den letzten Tagen nicht kreativ, obwohl hier so schöne Materialien liegen!!! Mal sehen, wann ich Euch wieder etwas Neues zeigen kann.

Ich wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende, Sonne wird es ja pur geben und für meinen Geschmack und Kreislauf ist das temperaturmäßig schon wieder etwas zu viel des Guten. Andere dagegen werden aufblühen ... so ist das eben, ich werd mir ein Schattenplätzchen suchen.

Genießt die Zeit, bis bald,
Hanna







Dienstag, 3. Mai 2016

Wild Prairie Stems ...

... heißt die Stanze von Memory Box, die auf meinen heutigen Karten die Hauptrolle spielt.

Ausgestanzt habe ich sie aus einem Vellum der Serie 'Felicity' von Pinkfresh Studio. Aber obwohl das Vellum schon mit kleinen Goldfolien-Herzen übersät ist, wollte ich den goldenen Akzent noch verstärken und habe zu Kleber und Folie gegriffen. Und nun glänzt es wirklich! Aber seht selbst:




Der gestichte Halbbogen bringt noch etwas Schwung in die Karte.

Auch auf der 2ten Karte habe ich eine Bogenstanze eingesetzt und mit Ihr das aufgesetzte Cardstock-Papier geviertelt.


Verwendet habe ich dann aber nur 2 Stücke und sie geöst und mit einem Bändchen verbunden. Zu  den Ausstanzungen der Memory Box Stanze gesellte sich noch einen Zweig, eine Stanze von Penny Black, die 'dancing blooms'. heißt.
Während der Text auf der oberen Karte ein Stempelabdruck von Alexandra Renke ist, habe ich auf der unteren Karte von der  Stanze 'Überraschung für Dich' von Charlie & Paulchen das Wort Überraschung abgetrennt und den Rest mit Folie überzogen.


Ich finde, die Karten wirken leicht asiatisch angehaucht, aber vielleicht ist das auch Blödsinn.
So, jetzt gönne ich mir noch etwas Entspannung mit Werkelei, tagsüber  m u s s t e ich ja die Sonne genießen ;-)) Das ist doch wirklich Luxus pur!!!

Ich wünsche Euch einen entspannten Abend und schick Euch liebe Grüße,
Hanna