Montag, 24. Dezember 2012

Was ich EUCH wünsche:

Hallo Ihr Lieben,

jetzt gab es doch noch so viel zu tun( Auftrag in letzter Minute), dass ich es einfach nicht geschafft habe etwas für Euch zu posten.

Aber HEUTE muss es sein!!! Nachdem alle Aufträge abgearbeitet und die Geschenktüten mit den verpackten Geschenken bereitstehen zeige ich Euch eine Kleinigkeit, die ich in verschiedenen Varianten als kleine Schenklis gewerkelt habe:



Und die Ziehung habe ich auch noch schnell vorgenommen. Das sind die Gewinner:

Den ersten Preis, das Kartenset zum Chillen,  hat gewonnen:
Wow, Hanna, Du hast ja etwas tolles als Candy für Deine Leser ausgesucht! 
Chillen hört sich gut an, genau das richtige für mich nach all dem Stress in letzter Zeit.
Sehr gerne hüpfe ich schnell noch in deinen Lostopf. Dein Blog gefällt mir sehr gut. 
Sobald ich rausgefunden habe, wie das geht, trage ich mich als Leserin ein.
Lieben Gruß, Heike

Trostpreis Nummer eins ( Prägefolder "Lattice" und Marker in "Blauregen" beides von Stampin`Up!geht an:


Hallo Hanna,da hüpfe ich gern in den Lostopf.
LG Dagmar

Und der zweite (Schneeflockenstempelset von Toga und Marker in "Aquamarin" von Stampin`Up! ist für:


Der Name des Kartensets klingt ja richtig gut. Chillen ..ja ich bitte auch!
LG Heike
Herzliche Glückwünsche an Heike, Dagmar und nochmal Heike!!! Heike Nr.1 kann sich auf ein entspanntes Jahr 2013 freuen. Bitte teilt mir Eure Anschriften per E-Mail mit, damit sich die Preise nach den Feiertagen zu Euch auf die Reise begeben können.

Für alle Anderen heißt es dann Neues Jahr, neues Glück!

Ich wünsche Euch Allen eine wunderschöne Weihnachtszeit und hoffe Ihr bekommt nur

das Allerschönste !!!

Das Allerschönste 

sind diese federleichten Augenblicke, 

die unser Herz beflügeln 

und unsere Seele schweben lassen, 

die uns himmelwärts tragen 

auf Schwingen aus Lust und Laune, 

auf Wolken aus Leichtigkeit, 

schwerelos wie ein Engel.
                                             Jochen Mariss

Diese Leichtigkeit , die uns beschwingt ans Werk gehen lässt und uns beseelt wünsche ich Euch allen!

Danke für Eure Treue, Euer Interesse für meine Werke und die vielen, vielen lieben Worte, die ich von Euch lesen durfte.
Und ein ganz besonders herzliches DANKESCHÖN an all meine Leser, die mir ganz wundervolle Karten gesendet haben. Die zeige ich Euch dann noch vor Silvester.

Habt ein paar schöne Tage,

weihnachtliche Grüße schickt Euch
Hanna

Und wer mag, für den habe ich
 noch ein paar weise Worte:


Weihnachtszeit! Die Leute hasten,
Packerl stapeln sich am Kasten.
Mütter kaufen, Väter zahlen,
und man grübelt voller Qualen,
ob man heute in der Stadt
wohl wirklich nichts vergessen hat:
Für Opa Badesalz aus Latschen.
Für Oma die karierten Patschen.
Den Cognac für die Schwiegermutter.
Für Lumpi teures Hundefutter.
Den Regenschirm für Onkel Otto.
Fürs Kind das bunte Bilderlotto -
das sind halt jetzt die vielen Fragen,
die einen Schenkenden so plagen.
Ein jeder hat von allem viel
und überdies den besten Stil,
er hat zum Trinken und zum Essen,
die Kleidung darf man nicht vergessen.
Die Wohnung, die ist auch komplett,
vom Klo bis hin zum Ehebett.
Ob Whiskey, Gürtel, Seidentücher,
ob dicke Bücher, dünne Bücher,
ob große Flaschen, kleine Flaschen,
ob Feuerzuge Pfeifen, Taschen,
ob Bilder, Vasen, Lampen, Platte -
mir fällt nichts ein, was man nicht hatte!
Jede Idee, die mich entzückt,
wird alsbald rüde unterdrückt,
ich höre nur mehr voller Hohn:
Das hat er schon das hat sie schon!
Ja, gibt’s denn wirklich keine Sachen,
die einem heut’ noch Freude machen?
Mein Hirn ist ausgebrannt, erloschen.
Doch plötzlich fällt bei mir der Groschen:
An einem fehlt es weit und breit,
eins hat kein Mensch - kein Mensch hat Zeit!
Wir wollen einmal richtig denken:
Die Zeit soll’s sein, die wir verschenken!
Man muß kein Millionär, kein Schah sein -
man muß nur füreinander da sein!
Ich weiß zum Beispiel, was ich tu:
Ich hör dir wirklich einmal zu…
Wir schenken Zeit - mal heut, mal morgen,
und leih’n einander unsre Ohren.
„Zeit“ ist auch einfach zu verschenken,
man braucht nicht lange nachzudenken.
man braucht dazu kein Weihnachtspackerl,
Geschenkpapier, Spagat und Sackerl,
Lametta, Engelshaar und Kerzen -
das Wichtigste: Es kommt von Herzen!
Ich will euch nun nicht lange quälen,
euch eure Zeit nicht länger stehlen -
ich hoffe nur, ihr denkt daran
und fangt bald mit dem Schenken an.
                                      Helga Duffek-Kopper

Kommentare:

  1. Guten Morgen Hanna,
    ich hab bei dir das Schneeflockenstempelset gewonnen, das ist ja so toll. Vielen herzlichen Dank dafür.
    Deine kleinen Mitbringsel gefallen mir auch sehr gut.
    Auch ich wünsche dir wundervolle Weihnachten mit etwas Zeit, Besinnlichkeit und Ruhe.
    weihnachtliche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Hanna,

    erstmal Glückwunsch an die Gewinner.

    Und dann: Danke für deine schönen Weihnachtsworte, auch ich wünsche dir ein wundervolles Fest mit vielen gemütlichen Stunden, laß´es dir gutgehen und feier schön.

    Ich schicke dir ganz viele liebe Grüße, Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hanna,
    die filzigen Engelsflügel sind ja klasse, tolle Schenklis. Vielen Dank für Deine lieben und auch weisen Worte. Ich wünsche Dir ein schönes Weihnachtsfest.
    LG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hanna,
    ich wünsch dir ein wunderschönes Weihnachtsfest,
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hanna,
    dir und deinen Lieben wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und ganz viel Zeit füreinander.
    Viele Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst, ganz lieben Dank dafür!