Mittwoch, 10. Oktober 2012

offene Bindung auf Bändern Teil 2

Heut ist es wieder sehr spät geworden, aber der Hund meiner Schwiegermutter hat mich gehütet, oder andersrum ;-)

Bevor ich Euch jetzt im zweiten Teil des Tutorials zeige, wie der Buchblock mit dem Cover verbunden wird, hier schon einmal der Blick auf`s fertige Exemplar:





Diesmal sind die Bänder auf dem Cover sichtbar und ich habe einen Knopfverschluss gewählt. Der Faden mit dem Eichhörnchen und den Perlen dient als Lesezeichen für dieses Büchlein.


So und nun zeig ich Euch wie Ihr bis zu diesem Punkt kommt:

Schritt 1: Für das Cover braucht Ihr 2 Stücke Pappe, jeweils 10,8 x 15,4 cm und 2 Blätter Designerpapier in der Größe 14,8 x 19,4 cm

Schritt 2: Ihr klebt die Pappe mittig auf die Rückseite des Designerpapiersund schneidet dann die Ecken so ab, dass zwischen Pappe und Papier noch ein kleiner Rand an den Eckpunkten stehen bleibt.

Schritt 3: Die obere und untere Lasche einleimen und festkleben. Die Seitenlaschen einleimen und bevor Ihr sie klebt mit dem Fingernagel den Überstand an allen  Eckpunkten leicht zur Pappe hin andrücken.

(Hoffe man kann das hier erkennen, wie`s aussehen soll.)

Nun die Seitenlaschen festkleben, so dass eine Seite der Pappe bezogen ist. Die zweite Pappe bezieht Ihr genauso.

Schritt 4: Legt eine der einseitig bezogenen Pappen nun mit der bezogenen Seite nach oben auf eine Schneidematte. Mit Hilfe der A5 Schablone von gestern (der mit den halbierten Löchern) markiert Ihr nun die Punkte, an denen die Bänder des Buchblocks durch das Cover gezogen werden sollen. Die beiden oberen und die beiden u nteren Löcher durchstecht Ihr im Abstand von 2 cm vom Rand, die mittleren ca. 3,5 cm vom Rand.

Schritt 5: Mit einem Cuttermesser schneidet Ihr nun die Schlitze für die Bänder, die Endpunkte der Schlitze habt Ihr ja bereits mit der Prickelnadel vorgestochen. 

Schritt 6: Nun legt Ihr den Buchblock vor Euch und legt ein Cover mit den Schlitzen darauf und die Bänder darüber. Die Bänder werden jetzt mit einer Scherenspitze durch die Schlitze "gepopelt", so dass die Enden der Bänder auf der Innenseite des Buchcovers liegen.

Schritt 7: Die Bänder auf der Innenseite festkleben. Wichtig: Wenn Ihr das mittlere Band zum zusammenbinden des Buches benutzen möchtet, müsst Ihr einen zusätzlichen Schlitz ziemlich nah am äußeren Rand machen, um das Band wieder nach außen zu führen. Danach könnt Ihr den zweiten Buchdeckel schlitzen und ebenfalls die Bänder durchziehen. Bevor Ihr diese Bänder festklebt legt Ihr das Buch mit der Seite nach unten, auf der die Bänder bereits am Buchdeckel festgeklebt sind. Nun die innenliegenden Bänder bei geschlossenem Buchdeckel festziehen, so dass Buchblock und beide Deckel fest zusammengezurrt sind. Bitte auch darauf achten, dass der Buchdeckel rechts und links gleich weit über den Buchblock hinausragt. Dann dreht Ihr das geschlossene Buch um,  klappt den Deckel auf und leimt die Bänder fest. Wieder daran denken, falls Ihr das mittlere Band zum zusammenbinden des Buches benötigt, den zusätzlichen Schlitz zu machen und das Band auf die Vorderseite zu ziehen.

Schritt 8:
Nicht irritiert sein, dass hier die Bänder nicht verklebt sind, die beiden nächsten Bilder erklären nur die folgenden Schritte, ohne sie zu zeigen!!! Schneidet jetzt aus dünnem beidseitig bedrucktem Designerpapier (z.B. eignet sich hier das gemusterte DP von Stampin`Up! hervorragend) 2 Stücke in der Größe 21 x 14,8 cm zu und faltet jedes auf die Größe 10,5 x 14,8 cm. Achtung: Falls Ihr auf der Außenseite des Covers noch Brads anbringen möchtet, oder einen Knopfverschluß wie ich, solltet Ihr das jetzt tun, bevor die Pappe auch von Innen bezogen wird!!!  Als nächstes bestreicht Ihr einen dünnen Streifen der ersten Seite des Buchblocks (im Bild durch den Papierstreifen symbolisiert) mit Leim.
Das gefaltete DP klebt Ihr mit der Unterseite auf den Leimstreifen. Dann bestreicht Ihr die obere Seite des zusammengefalteten DPs mit Leim und schließt vorsichtig den Buchdeckel, klappt ihn wieder auf und streicht das Papier am Cover glatt und drückt es fest. Die ganze Prozedur wiederholt Ihr auf der anderen Buchinnenseite.
Voilà, Euer Buch ist nun fertig!!! Oder sagen wir gebrauchsfertig, denn jetzt könnt Ihr es ja noch nach Eurem Belieben verzieren.


Hoffentlich ist auch der zweite Teil verständlich geschrieben, so dass Ihr alle Schritte nachvollziehen könnt. Wenn Ihr nach dieser Anleitung ein Buch anfertigt, freu ich mich über ein Foto und auf Eurem Blog über eine Verlinkung.

So, heute bin ich fertig mit der Welt und nicht dazu gekommen mir etwas für die kleine Verlosung zu überlegen, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben, bleibt neugierig :-)

Tschüß, bis Morgen!
Hanna grüßt Euch zu später Stunde

Kommentare:

  1. Liebe Hanna,

    vielen lieben Dank für diese großartige Anleitung :-)
    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Hanna,

    hab ganz lieben Dank für diese liebevoll erstellte Anleitung. Wahnsinn, wieviel Mühe du dir hier auf dem Blog machst. Ich liebe Buchbindearbeiten und werde bestimmt dein Büchlein mal ausprobieren. Allerdings brauche ich für so etwas immer viel Ruhe. Mal sehen , wann das was wird.
    Und dann hätte ich noch mal eine Frage. Diese Stickbindung, die ihr auch auf dem Workshop gemacht habt.... Also, wenn du mal gaaaaanz viel Zeit haben solltest, würde mich wirklich interessieren, wie das Innenleben aussieht, also wie die Seiten zusammenhalten, bisher habe ich nach "Blogstudien" nur verstanden, das der Stock draufgebunden wird..
    Also noch mal herzlichen Dank und liebe Grüße
    Gisa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Hanna,
    super! Aber es beunruhigt mich doch schon ein bischen, das du deinen wohlverdienten Schlaf für uns opferst. Bist du nicht furchtbar müde? Ich wäre es wenn ich erst nach 24.00Uhr ins Bett käme.
    Liebe Grüße und nocmals vielen Dank!
    Carola

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Hanna,

    vielen lieben Dank für deine mähen. Das ist eine super anleítung geworden. (und ein sehr schönes Büchlein)
    Ich bin immer wieder erstaunt wie toll selbstgebundene Bücher ausschauen.

    Liebe grüße,
    anja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Hanna,

    vielen Dank für die tolle Anleitung und deine Mühe, die du dir damit gemacht hast. Damit schaff sogar ich so ein Büchlein zu machen.

    Liebe Grüsse
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Hanna,

    vielen vielen Dank, das wird ausprobiert sobald es etwas ruhiger wird auf meinem Basteltisch. Eine tolle Anleitung mit viel Liebe erstellt.

    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Hanna,
    Respekt, da hast du wirklich eine ausführliche Anleitung erstellt. So viel Mühe,danke. Ich selbst werde das zwar nicht nachmachen ( zu faul!!!!!)das ist mir zu aufwändig, aber das einmal zu sehen wie das funktioniert ist sehr interessant.
    Ich selbst bin für die schönen , schnellen Kärtchen die du uns ja auch in Hülle und Fülle zeigst.

    LG
    Rosa

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt weiß ich endlich wie ich die Ecken sauber hinbekomme!
    Danke für die tolle Anleitung Hanna!
    LG
    Ilona

    AntwortenLöschen

Schön, dass Du Dir die Zeit für ein paar Worte nimmst, ganz lieben Dank dafür!